• Kontakt
  • Hilfe
  • Berater

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf wuerttembergische.olb.de/dsgvo. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen Weiter

0441 221 2700 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr Aus dem Ausland: +49 441 221 2700.

Sperrservice für Girocard

0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Antworten auf die häufigsten Fragen.

In unseren FAQ finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen. Sollte Ihre Frage dort nicht beantwortet werden, hilft Ihnen die Hotline oder Ihr persönlicher Berater vor Ort gerne weiter.

Unsere Services.

Hier können Sie Ihre Adresse jederzeit online aktualisieren.

Hier können Sie Ihren Freistellungsauftrag jederzeit anpassen.

Wir starten mit dem automatischen Wechsel Ihrer IBAN.

Mit unserem Merkblatt zum Übergang der Wüstenrot Bank auf die OLB Bank haben wir Ihnen bereits unseren automatischen Kontowechselservice angekündigt. Aktuell informieren wir nun für Sie ganz bequem Ihre Zahlungspartner über Ihre neue OLB Bankverbindung (IBAN/BIC). Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

So funktioniert's.

Sie erhalten in den kommenden Tagen Post von uns mit einer Übersicht Ihrer Zahlungspartner. Voraussichtlich kann der Großteil Ihrer Zahlungspartner von uns über die geänderte IBAN und BIC informiert werden. Jedoch kann es vorkommen, dass einige Zahlungspartner noch weitere Informationen oder eine Unterschrift für die Änderung der Kontoverbindungen benötigen. Damit Sie wissen, welcher Zahlungspartner bereits umfangreich informiert ist und bei welchen Anbietern Sie noch tätig werden müssen, haben wir die Zahlungspartner innerhalb unseres Anschreibens gruppiert. Hierbei kann es zu der Unterscheidung der folgenden vier Fälle kommen.

  1. Der Zahlungspartner konnte über Ihre neuen Kontoverbindungen informiert werden. Hier ist nichts weiter zu tun. Gegebenenfalls erhalten Sie von dem Zahlungspartner noch einmal eine Bestätigung der Post, die Sie innerhalb Ihrer Unterlagen ablegen können.

  2. Der Zahlungspartner konnte von uns auf Grund von fehlenden Daten nicht informiert werden. In diesem Fall finden Sie bei dem Anschreiben beiliegend einen Mustervordruck. Hier können Sie die fehlenden Daten für die Information über die neue IBAN und BIC ausfüllen und Ihrem Zahlungspartner diesen per Post oder Fax zusenden.

  3. Der Zahlungspartner benötigt eine Unterschrift von Ihnen, um die Änderung der Kontodaten durchzuführen. Auch hierfür haben wir Ihnen bereits ein vorgefertigtes Muster in dem Schreiben beigelegt. Das Muster muss nur noch ausgefüllt und unterschrieben werden und Ihrem Zahlungspartner per Post oder Fax zugesendet werden.

  4. Der Zahlungspartner lässt eine Aktualisierung der Kontoinformationen lediglich durch die Änderung innerhalb Ihres dortigen Online-Accounts zu. Dies betrifft beispielsweise Onlineshops und Anbieter wie Amazon und eBay. Loggen Sie sich hierfür in Ihren jeweiligen Online-Account ein und ändern Sie dort Ihre hinterlegten Kontoinformationen ab. 

Die Zusammenstellung und das damit verbundene Vorgehen der Zahlungspartner erfolgt individuell auf Basis Ihrer Kontobewegungen. Demnach kann es vorkommen, dass innerhalb Ihres Anschreibens nicht alle vier Varianten aufgeführt werden.

Sie haben Fragen?

  • Ich kann einen Zahlungspartner erst zu einem späteren Zeitpunkt informieren. Ist der Zahlungsverkehr bis dahin eingeschränkt?

    Sollte es Ihnen erst in den kommenden Wochen möglich sein auf jene Zahlungspartner zuzugehen, die wir nicht informieren konnten, erfolgt Ihr Zahlungsverkehr bis auf Weiteres. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Umstellung bis Ende Juli vorzunehmen.

  • Was mache ich, wenn ein Zahlungspartner nicht mehr aktuell ist?

    Die Auflistung der Zahlungspartner beinhaltet alle Transaktionen der letzten 13 Monate Ihrer alten Wüstenrot Bank Kontonummer (01.11.2018 bis 30.11.2019). Daher kann es natürlich vorkommen, dass manche Anbieter nicht mehr aktuell sind. Sollten Sie hierzu Fragen oder Unsicherheiten haben, stehen wir Ihnen gerne montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr telefonisch unter der 0441 221-1133 zur Verfügung.

  • Was muss ich bei Eigenüberweisungen beachten?

    Sollten Sie einen Dauerauftrag auf Ihr ehemaliges Wüstenrot Bank Konto eingerichtet haben, möchten wir Sie bitten bei Ihrem überweisenden Drittbankkonto ebenfalls Ihre neue IBAN und BIC zu hinterlegen. Um Ihnen auch hier eine Übersicht zu geben, werden auch Ihre eigenen Dauerauftrags-Gutschriften innerhalb unserer Auflistung aufgeführt. Diese finden Sie unter dem Abschnitt der Zahlungspartner, die wir nicht informieren konnten. Einmalige Überweisungseingänge sind nicht in der Auflistung berücksichtigt. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie für einmalige Überweisungen von Ihrer Drittbank auf Ihr neues OLB Bank Konto ebenfalls Ihre neue IBAN und BIC verwenden.

  • Warum habe ich mehrere Informationsschreiben zum Kontowechsel erhalten?

    Innerhalb unseres Kontowechselservices betrachten wir jedes Konto einzeln. Sollten also mehrere Ihrer Konten durch den Zusammenschluss von der Wüstenrot Bank auf die OLB Bank übergegangen sein, erhalten Sie für jedes einzelne Konto einen Brief. Da der Versand der Briefe über mehrere Wochen erfolgt, kann es vorkommen, dass Ihnen die Anschreiben etwas zeitlich versetzt zugehen.

  • Wie gehe ich vor, wenn ich meinen Zahlungspartner bereits über den Wechsel informiert habe?

    Sollten Sie Ihre Zahlungspartner in der Zwischenzeit bereits eigenständig über Ihre neuen Kontoverbindungen bei der OLB informiert haben, müssen Sie nichts weiter tun. In diesem Fall können die beiliegenden Musteranschreiben für die bereits informierten Zahlungspartner entsorgt werden. Sollten innerhalb unseres Kundenanschreibens noch einzelne Zahlungspartner als nicht informiert gelistet sein, die Sie noch nicht kontaktiert haben, empfehlen wir Ihnen diese mit den beigefügten Vordrucken nachträglich zu informieren.

    Sollten Sie bei einem einzelnen Zahlungspartner die Kontoinformationen einer dritten Bank (nicht OLB Bank) hinterlegt haben, bitten wir Sie sich nach dem Erhalt des Kontowechselschreibens zeitnah bei diesem Zahlungspartner zu melden. Haben Sie die Änderung jedoch bereits bei all Ihren Zahlungspartnern durchgeführt, finden Sie weitere Informationen hier.

  • Was muss ich tun, wenn ich dem automatischen Kontowechselservice widersprechen möchte?

    Wie in dem Informationsschreiben zum Übergang der ehemaligen Wüstenrot Bank an die OLB Bank angekündigt, informieren wir im Laufe des Aprils Ihre Zahlungspartner über Ihre neue OLB-IBAN. Sollten Sie jedoch zwischenzeitlich Ihre Zahlungspartner bereits eigenständig über neue Kontoverbindungen einer Drittbank (nicht OLB Bank) informiert haben, besteht für Sie die Möglichkeit dem automatischen Kontowechselservice nachträglich zu widersprechen.

    Um Ihre Zahlungspartner über diesen Widerspruch zu informieren, senden Sie uns bitte die folgenden Informationen per E-Mail an kontowechsel@olb.de

    • Ihren Vor- und Nachnamen
    • Ihre OLB-IBAN
    • Die bei Ihren Zahlungspartnern zu berücksichtigende IBAN (nicht OLB Bank)

    Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter 0441 / 221 -2700.

  • Warum erhalte ich ein Musteranschreiben mit meinem eigenen Namen?

    Für Zahlungspartner, die wir nicht über Ihre neue IBAN und BIC informieren konnten, erhalten Sie beiliegend zu unserem Informationsschreiben entsprechende Vordrucke. Dies betrifft auch Konten von denen Sie Gutschriften erhalten haben. Sollten Sie für sich beispielsweise von einem weiteren Konto eine Überweisung auf Ihr ehemaliges Wüstenrot Bank Konto durchgeführt haben, ist es möglich, dass ebenfalls ein Vordruck auf Ihren eigenen Namen beiliegt. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie diesen Vordruck nicht versenden und können ihn ablegen.

Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.